Viertelzimmer – gemeinsame Räume fürs Quartier

Das Viertelzimmer ist ein Raum für Stadtteilkultur im Hamburger Münzviertel – selbstverwaltet, unkommerziell und gestaltet von allen, die Lust dazu haben!

Veranstaltungen & Termine

Hinweis: Durch Corona sind bis auf Weiteres die Veranstaltungen stark eingeschränkt.

Nov
28
Mo
Muay Thai
Nov 28 um 19:00 – 22:30
Muay Thai @ Viertelzimmer

Jeden Montag gibt es Muay Thai für alle, die sich körperlich betätigen wollen.

Anmeldung ist notwendig. Details dazu findet ihr hier.

Dez
1
Do
Chillen, Bier & Menschen – Viertelabend im Münzviertel
Dez 1 um 19:00 – 23:00
Chillen, Bier & Menschen - Viertelabend im Münzviertel

In den kalten Monaten des Jahres laden wir euch ein, den Viertelabend jeden Donnerstag mit uns im Viertelzimmer zu verbringen.

Es gibt Getränke mit und ohne Alkohol, nette Leute aus dem Münzviertel und von Außerhalb, sowie tolle Atmosphäre und gemütliches Beisammensein. Auch eine breite Auswahl an Brettspielen haben wir immer griffbereit.

Außerdem habt ihr Gelegenheit Menschen aus den verschiedenen Projekten im Viertelzimmer kennen zu lernen. Vielleicht habt ihr Lust euch zu beteiligen?
Neu: Ab 21 Uhr wird der Viertelabend zur Raucherveranstaltung – vorher darf nur unten vor der Tür geraucht werden.

Wenn ihr einen freiwilligen Coronatest vorher macht ist es für alle sicherer

Dez
3
Sa
„Rote Blüte im kapitalistischen Sumpf“ – Wolfgang Abendroths aufklärerisches Engagement in Hochschule und linker Bewegung
Dez 3 um 12:00 – 17:00
„Rote Blüte im kapitalistischen Sumpf“ – Wolfgang Abendroths aufklärerisches Engagement in Hochschule und linker Bewegung

„Rote Blüte im kapitalistischen Sumpf“ – Wolfgang Abendroths aufklärerisches Engagement in Hochschule und linker Bewegung

Mit Wolfgang Abendroth verstarb 1985 einer der profiliertesten marxistischen Hochschullehrer in der Bundesrepublik Deutschland. Sein Lebensweg war eng mit dem antifaschistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus und der Kritik an der undemokratischen sozialistischen Herrschaft in den Ländern des Ostblocks verbunden. Die Nationalsozialisten verurteilten Abendroth wegen seines Widerstandes zu Zuchthaus und Strafbattalion. Es gelang ihm, zu den kommunistischen griechischen Partisanen überzulaufen. Nach Kriegsende kehrte Abendroth nach Deutschland zurück, arbeitete als Jurist in der sowjetischen Besatzungszone, wo seine kritische Haltung zur SED ihn aber zu einer fluchtartigen Übersiedelung in den Westen zwang. Dort arbeitete der als Jurist ausgebildete Abendroth als Hochschullehrer, von 1950 bis zu seiner Emeritierung an der Universität Marburg. Aus seinem kritischen Marxismus hat Abendroth nie einen Hehl gemacht und sein auch außeruniversitäres Engagement machte ihn zu einem wichtigen linken politischen Intellektuellen der Bundesrepublik. Wenngleich heute nahezu vergessen, wirkte seine kritisches Denken wie seine politische Intervention auf eine ganze Generation linker Akademiker, aber inwieweit kann Abendroths Schaffen in die Zukunft weisen?

Das Seminar bietet einen einführenden Einblick in zentrale politische und wissenschaftliche Positionen Abendroths. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Dr. Gregor Kritidis ist Historiker und Geschäftsführer der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt. Er ist Autor und Herausgeber verschiedener Bücher zu linken Bewegungen, Linkssozialisten in der jungen Bundesrepublik und einem Band ausgewählter Publikationen Wolfgang Abendroths (https://dietzberlin.de/produkt/wolfgang-abendroth-oder-rote-bluete-im-kapitalistischen-sumpf/).

Ein Workshop in unserer Reihe „Zusammen lesen“

Gefördert durch Mittel der Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg.

Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/526790286034512/

——————————————————————————–

▸ Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich! Deshalb bitte auf  das auf dieser Webseite obenstehendes Anmeldeformular ausfüllen und senden an: anmeldung@rls-hamburg.de
https://hamburg.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/E7HC1/zusammen-lesen-wolfgang-abendroth?cHash=d14c9e1648d9f01ae7f05942befbdd03

▸ Bitte beachten: Aus Solidarität mit den anderen Teilnehmenden bitten wir um die Einhaltung folgender Maßnahmen.
Für die Teilnahme ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test erforderlich. Im Veranstaltungsraum ist eine FFP2-Maske zu tragen.

4 Jahre – Viertelzimmer einheizen!
Dez 3 um 20:00
4 Jahre - Viertelzimmer einheizen!

Dieses Jahr feiert das Viertelzimmer den vierten Geburtstag! Diesen zum Anlass nehmend und gegen das winterliche Wetter
draußen heizen wir mal wieder richtig ein.

Wir haben dieses Mal das Dj-Kollektiv *toomuchfuture* eingeladen den Abend musikalisch zu gestalten. Von trippy House,
space & ghetto bass und psy tech kommen alle Menschen auf ihre Kosten.

Packt Eure Lieblingsleggins & Tanztreter aus, wir wollen mit Euch dem Hedonismus für einen kurzen Moment uns
hingeben. Natürlich nicht ganz unpolitisch, natürlich tanzen wir alle zusammen auch für die Miete und das Bestehen
des Viertelzimmer.

Also hier die Fakten:

03.12.2022 — Rosenallee 11
ab 20:00 Kneipe
ab 22:00 ViZi Sause

Bitte kommt getestet, Eintritt und Getränke gegen Spende.

Das Viertelzimmer ist ein Raum, in dem jegliche -Ismen kein Platz finden,
seid solidarisch und aware miteinander. Passt gegenseitig auf euch auf
Im Notfall könnt ihr Euch immer an die Menschen hinter der Bar wenden.

Wer sich daneben benimmt, fliegt raus.

//

toomuchfuture
w/ C3TO, khlav kalash, senneh

toomuchfuture

khlav kalash

C3TO

senneh

Veranstaltung bei Facebook:
https://www.facebook.com/events/1292866054834222/

Dez
5
Mo
Muay Thai
Dez 5 um 19:00 – 22:30
Muay Thai @ Viertelzimmer

Jeden Montag gibt es Muay Thai für alle, die sich körperlich betätigen wollen.

Anmeldung ist notwendig. Details dazu findet ihr hier.