pexels-photo-384553

Aufrufe für Obdachlose in HH (Stand 14.02.21)

Wir im Münzviertel erleben die Not von wohn- und obdachlosen Menschen täglich vor unserer Haustür. Schon lange reichen die Hilfsprogramme der Stadt nicht aus, den Kostendruck der Mieten, fehlende Sozialleistungen für Arbeitsmigrant*innen, Einsamkeit und Suchtproblematiken aufzufangen. In diesem Jahr hat die Coronapandemie die Lage von prekarisierten Menschen zusätzlich verschärft, weil viele Hilfsangebote stark eingeschränkt oder weggefallen sind. Außerdem gibt es weniger Möglichkeiten für Bedürftige, Menschen um Geld zu bitten oder Pfand sammeln zu gehen, so dass oft selbst das Nötigste zum Überleben fehlt. Trotz klirrender Kälte und bereits 13(!) Toten, die auf Hamburgs Straßen erfroren sind, lehnt der Senat weiter ganztägige Unterbringungen in Einzelzimmern ab. Auf Druck von Öffentlichkeit und Sozialverbänden hat er gerade einmal 35 solcher Plätze finanziert.

Das Viertelzimmer selbst hat nicht die Ressourcen, um sich angemessen um diese Menschen zu kümmern. Wir rufen jedoch hiermit alle Menschen, die die Möglichkeit haben dazu auf, sich mit ihrer Energie, Zeit, Geld- und/oder Sachspenden in die bestehenden Projekte einzubringen. Deshalb haben wir einige Aufrufe gesammelt, um deren Reichweite zu erhöhen. Vielleicht ist ja etwas für Euch dabei.

Wie bedanken uns im Voraus für jeden Beitrag!

Euer Viertelzimmer

Solltet ihr auf scheinbar hilfebedürftige Menschen treffen, sprecht sie bitte freundlich an und fragt sie, ob es ihnen gut geht. Im Akutfall (wenn die Person in akuter Gefahr oder nicht ansprechbar sein sollte) ruft bitte den Notruf der Feuerwehr unter 112 an, ansonsten, falls gewünscht, den Kältebus von „CaFee mit Herz“, Tel: 0151 65 68 33 68 (19-24 Uhr). Tagsüber kann die Hotline der Stadt Hamburg unter (040) 428 28 5000 angerufen werden. Fragt die Personen aber bitte unbedingt, ob sie das wollen. Viele Menschen haben negative Erfahrungen mit den Mitarbeitenden der Stadt gemacht.

Demos, Kundgebungen, Mahnwachen

1. Mahnwache am Gerhart Hauptmann Platz (täglich 10 – 20 Uhr solange bis die Stadt ihrer Verantwortung gerecht wird und die Leute unterbringt, siehe NDR-Bericht (s.u.)

Spendenaufrufe

  1. Schrödingers: Nachtwachen, Geldspenden und Heizdecken gesucht
    Der Verein „Das Schrødingers“ im Schanzenpark hat eine kleine Zeltstadt errichtet und sucht noch Helfer*innen, unter anderem für die Nachtwache. Vielleicht hat ja jemand coronabedingt grad Zeit und möchte etwas Gutes tun? Das wäre so stark! Meldet euch gern bei: info@schroedingers.social
  2. Diakonisches Werk Hamburg
    Aktueller Sammeltopf von allen Hamburger Hilfsorganisationen zur Unterbringung von Obdachlosen. U.a. von „Dein Topf“, „Hamburger Gabenzaun“, „Bergedorfer Engel“ Diakonie, „Strassenhilfe-Hamburg“, „Zwischenstopp Straße e.V.“, „Leben im Abseits e.V.“, „Asmaras World-Refugee Support“, „Engel in den Straßen“, „Wer Wenn Nicht Wir Hamburg“, „Our House Soup“ und „Hinz und Kunzt“.Geldspenden an:Diakonisches Werk Hamburg
    IBAN DE 27520604100006421016
    EVANGELISCHE BANK
    Betreff: Hotelprojekt 3316
  3. Kemenate Frauen Wohnen e.V.
    Geldspenden, bitte keine Sachspenden mehr: https://kemenate-hamburg.de/helfen-sie-mit/geldspenden/
  4. Leben im Abseits e.V.
    Geldspenden an https://www.leben-im-abseits.de/kontakt/spenden/
    Außerdem gibt der Verein die praktisch hilfreiche „Abseitsfibel“ gegen Spende von 4,90 Euro raus, siehe hier: https://www.leben-im-abseits.de/projekte-1/die-abseits-fibel/
  5. Dein Topf: Sach- und Essens- und Geldspenden, Helfer*innen gesucht
    Sach- und Essensspenden sind jederzeit vor Ort willkommen in der Turnerstraße 7, 22357 HH Geldspenden laufen über das Konto des Vereins „Kids Welcome“, der bislang auch die Räumlichkeiten in der Turnerstraße zur Verfügung stellt.Konto: BaSchu e.V.
    IBAN: DE37 2005 0550 1228 1424 59
    BIC: HASPDEHHXXX
    Verwendungszweck „DeinTopf“Wer selbst als Helfer mit anpacken möchte, kann sich über die Facebook-Seite der Initiative melden (www.facebook.com/Deintopf) und einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren.
  6. Geldspenden für die Hotelunterbringung: https://www.betterplace.org/de/projects/77958
  7. Kältebus: Geld- und Sachspenden, ehrenamtliche Mitarbeit
    https://cafeemitherz.de/
  8. HerzAss/Die Münze/Plata (Hoffnungsorte Hamburg): https://hoffnungsorte-hamburg.de/spenden-und-helfen/
  9. Asmara’s Worls Refugee Support: https://asmaras-world.de/
  10. “WärmBert” : Wärmflaschen für Menschen die auf der Straße leben müssen
    Das Projekt “WärmBert” wurde ins Leben gerufen, um die Menschen mit Wärme zu versorgen, die diesen Winter auf der Straße leben müssen. Es stehen 1.000 Wärmflaschen zur Verfügung, um sie an obdachlose Menschen zu verteilen.An festen Auffüllpunkten können die Wärmflaschen aufgefüllt werden. Wenn ihr eine obdachlose Person in Eurer Nachbarschaft kennt, fragt nach, ob sie eine Wärmflasche hat und ob ihr diese auffüllen könnt. Meldet Euch auch gerne bei uns, wenn wir jemandem eine Wärmflasche bringen sollen oder ihr eine von uns abholen möchtet.
    https://www.recyclehero.de/projekte/
  11. Ragazza (Einrichtung für prekäre Drogen konsumierende Frauen)
    “freut sich auch über Geldspenden und/oder Sachspenden. Vor allem Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, warme Pullover und Jeans wären super. Sommerkleidung haben wir allerdings genug. Außerdem würden wir uns auch über eine Vereinsmitgliedschaft und Mitbeteiligung freuen”
    https://ragazza-hamburg.de/

Presse

  1. https://www.mopo.de/hamburg/demo-in-hamburg-aufruf-der-linken–oeffnet-hotels-fuer-obdachlose-38060504
  2. https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Neues-Angebot-fuer-Obdachlose-im-Schanzenpark,obdachlose462.html
  3. https://taz.de/Wohnungslose-in-Deutschland/!5751119/
  4. https://www.openpr.de/amp/pressemitteilung/mahnwache-fuer-obdachlose-menschen-in-hamburg_1204329.html
  5. https://www.hinzundkunzt.de/buergerschaft-lehnt-erneut-hotelzimmer-fuer-obdachlose-ab/
  6. https://www.spiegel.de/reise/deutschland/hotelzimmer-fuer-obdachlose-viele-sehen-darin-die-chance-ihres-lebens-a-06330752-2b80-48d6-aa2a-0d534848eff0
  7. https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Kaelte-und-Corona-Die-Not-der-Obdachlosen,panoramadrei3738.html
  8. https://www.mopo.de/hamburg/-open-the-hotel—ruf-nach-einzelzimmern-fuer-obdachlose-stoesst-auf-kritik-36522476
  9. https://www.e-pages.dk/hahamburg/648/article/1297279/11/1/render/?token=4576b71c83722ec2a16862a6bc687304&vl_platform=ios&vl_app_id=de.hamburgerabendblatt.ios&vl_app_version=6.0.0
  10. https://www.e-pages.dk/hahamburg/648/article/1297279/11/5/render/?token=cfded565de9b7f6d1a3f6e37755480cb&vl_platform=ios&vl_app_id=de.hamburgerabendblatt.ios&vl_app_version=6.0.0
Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *